Aktuelles

Aktuelle Ausgabe

ANWENDERTEST Stuhl Monico 11/2017

Kategorie: Aktuelle Ausgabe

Mehr Individualität am Arbeitsplatz

Die Wahl zwischen unterschiedlichen Farben und Bezugsstoffen haben Kunden bei der Auswahl neuer Drehstühle heute schon bei fast allen Herstellern. Doch nur selten findet man die Möglichkeit, quasi alle Komponenten eines Stuhls selbst zu bestimmen und dadurch seinen ganz persönlichen Wohlfühl-Drehstuhl zu schaffen. Bei dem Unternehmen Original Steifensand wurde das Hautärzte-Team Duisburg aber fündig. Hält der selbst zusammengestellte „Monico“, was sich die Praxis erhofft hatte?

Dem Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten Dr. Nariman Angabini, der Teil des renommierten Hautärzte-Teams Duisburg ist, liegt das Thema Ergonomie am Arbeitsplatz besonders am Herzen. Täglich verbringt er mehrere Stunden im Sitzen – angefangen bei Patientengesprächen bis hin zu Telefonaten oder dem Schreiben von Krankenberichten. „Mir war es wichtig, dass ich hier in der Praxis nicht nur einen bequemen, sondern vor allem auch einen ergonomischen Drehstuhl habe, der sich idealerweise harmonisch in die Praxisausstattung einfügt“, erklärt der Facharzt. „Als Arzt kenne ich natürlich die Tücken, die längeres Sitzen mit sich bringt: Rücken- und Nackenschmerzen sind da nur ein Beispiel – aber gerade davon sind ja viele Menschen betroffen, die berufsbedingt über einen längeren Zeitraum am Schreibtisch sitzen müssen.“

DEN WÜNSCHEN ENTSPRECHEN

Für einen der verschiedenen Untersuchungsräume suchte Angabini vor einigen Monaten einen neuen Drehstuhl und ließ es sich nicht nehmen, diesen komplett selbst – an seine Bedürfnisse angepasst – zusammenzustellen. Fündig wurde er beim inhabergeführten Hersteller von Bürositzmöbeln Original Steifensand: Das Unternehmen gibt Nutzern die Möglichkeit, für das Stuhlmodell „Monico“ (als Basic-, Comfort-, Executive-, Conference- oder Visitors-Variante) alle Parameter selbst zu wählen und dadurch einen ganz individuellen Stuhl zu erstellen. Der Hautarzt nutzte diese Chance und saß – nach anfänglichen Zweifeln, ob er die für sich passenden Optionen überhaupt zielführend auswählen könnte – nur kurze Zeit später auf seinem eigens kreierten Monico mit einer M4-Seno-Synchronmechanik mit Sitztiefen- und Sitzneigeautomatik, einer höhenverstellbaren Lumbalstütze, einer Netzrückenlehne mit Aluminiumspange, einem Membransitz und einer Ringarmlehne mit Lederauflagen. „Original Steifensand hat es den Nutzern leicht gemacht und zu jeder Auswahlmöglichkeit kurze Erklärungen angeboten, an denen ich mich sehr gut orientieren und mit denen ich unter geringem Aufwand ein sehr gutes Ergebnis erzielen konnte“, freut er sich. Jede vorgenommene Auswahl erschien direkt in einer Grafik und zeigte die entsprechenden Änderungen im Stuhlmodell, sodass der Facharzt eine sehr gute Vorstellung von seinem neuen Stuhl bekam.

Rund fünf Monate ist der Monico nun im Praxiseinsatz und kann voll und ganz punkten. Nicht nur optisch genügt der Stuhl den Ansprüchen des Arztes und passt sich harmonisch in die Praxisumgebung ein. Vor allem der Sitzkomfort überzeugt den Mediziner: „Durch die M4-Seno-Synchronmechanik, den Membransitz und die höhenverstellbare Lordosenstütze sitze ich absolut bequem und kann mich nicht über Rückenbeschwerden beklagen – selbst an langen Arbeitstagen fühle ich mich jederzeit gut gestützt.“

ANGENEHMES SITZGEFÜHL

Der gewählte Membransitz besteht aus einer Membransitzplatte, die in einer speziellen Wabentechnik hergestellt ist und die das besonders komfortable und „softe“ Sitzgefühl unterstützt. Dafür sorgt vor allem die punktgenaue Druckverteilung beim Sitzen. Durch die Sitzunterschale kann die Luft zudem sehr gut zirkulieren – es entsteht kein Hitzestau, sodass das Sitzgefühl jederzeit angenehm bleibt. „Als Armlehnen habe ich bewusst starre Ringarmlehnen gewählt, da sie optisch einfach mehr hermachen“, erklärt Angabini. „Für meine Größe und Statur ist die Höhe auch perfekt. Würde der Stuhl von mehreren Personen genutzt werden, hätte ich mich aber für höhen-, breiten- und tiefenverstellbare Armlehnen entschieden, die sich zudem schwenken lassen, wie es sie auch zur Auswahl gegeben hätte. Aus meiner Sicht eine wirklich tolle Möglichkeit für mehr Individualität am Arbeitsplatz.“

Anna Köster

 

Dr Angabini

„Eine einfache und schnelle Möglichkeit, sich seinen ganz individuellen Schreibtischstuhl zusammenzustellen. Ich würde es jederzeit wieder machen.“

DR. MED. NARIMAN ANGABINI, Hautarzt-Praxis Duisburg

 

 

 

 

 

 

 

Produkt: Monico Drehstuhl

Getestet von: Dr. med. Nariman Angabini, Hautarzt-Praxis Duisburg

Anbieter: Original Steifensand

Kontakt: www.original-steifensand.de 

 

 

BEURTEILUNG DES ANWENDERS:

Testsiegel 1117Was halten Sie von dem Online-Konfigurator?  6/6
Wie bewerten Sie die Produktqualität? 6/6
Erfüllt der Drehstuhl die ergonomischen Standards? 5,5/6
Wie bewerten Sie das Preis-Leistungs-Verhältnis? 6/6
 

 

 

 
 

Aktuelles/Dialog

IN KONTAKT TRETEN

FACTS Verlag GmbH

Theodor-Althoff-Straße 45 • 45133 Essen

(+49) (0) 201 87 126 800

(+49) (0) 201 87 126 811