Aktuelles

Aktuelle Ausgabe

BRANCHE Interview Fahrzeughandel 9/2016

Kategorie: Aktuelle Ausgabe

Faszination Porsche

Exklusiver Sportwagen, Luxusobjekt, Traumauto – wer an Porsche denkt, hat oft genau diese Attribute im Kopf. Welches „Geheimnis“ hinter der Marke steckt und auf welche Weise Porsche für die Kunden erlebbar gemacht wird, erzählt Edgar Lühr, Geschäftsführer des Porsche Zentrums Essen.

 

FACTS: Seit fast 70 Jahren steht Porsche für sportliche Höchstleistung, für Qualität und Exklusivität. So konnte das Unternehmen auch 2015 neben BMW, Daimler und Jaguar seine Marktanteile in den EU-Ländern ausbauen – im Gegensatz zu Massenherstellern. Doch was macht Porsche so besonders? Wie hebt sich Porsche ab?

Edgar Lühr: Ich denke, für diese Frage muss man zurückblicken. Wissen Sie, wie 1948 der allererste Porsche Sportwagen entstanden ist, der 356 „Nummer 1“? Das war ein Traumauto – wortwörtlich. „Am Anfang schaute ich mich um, konnte aber den Wagen, von dem ich träumte, nicht finden. Also beschloss ich, ihn mir selbst zu bauen“ – das hat Ferry Porsche gesagt. Und getan. Er hat technische Lösungen gefunden und Ideen gehabt, die anders waren. Neu. Diesen Pioniergeist, die Lust am Tüfteln und Erproben, die Bereitschaft, alle bekannten Prinzipien zu hinterfragen und neu zu denken, den Mut, der dazugehört, gepaart mit außergewöhnlicher Ingenieursleistung – das hat sich Porsche bewahrt.

FACTS: Erreicht Porsche den Luxusmarkt als Zielgruppe oder doch eher diejenigen, die auf die Rennstrecke möchten?

Lühr: Für viele unserer Kunden ist der Kauf eines Porsche die Verwirklichung eines langgehegten Traums. Das merken wir auch an den Porsche Fans, die nur „mal gucken“ kommen – in jedem Alter. Das Design aus nächster Nähe erleben, auf dem Fahrersitz Platz nehmen, die linke Hand an der Zündung, die rechte am Steuer – da kommt die Begeisterung aus dem Bauch und dem Herzen. Genau so sollte es sein: Bei uns im Porsche Zentrum wird die Marke Porsche erlebt, angefasst und erfahren. Das hat weniger mit Luxus zu tun, sondern vor allem mit Faszination. In diesem Sinne erreichen wir vor allem Menschen, die mit dem Namen Porsche etwas sehr Persönliches verbinden. Ob die Rennstrecke oder die Landstraße dann das Richtige ist, entscheidet jeder Kunde individuell.

FACTS: Wie sichert Porsche den hohen Qualitätsstandard? Und welche Serviceleistungen bietet das Porsche Zentrum Essen zusätzlich für seine Kunden, um im „Rennen“ zu bleiben?

Lühr: Die Qualität fängt in der Produktion an. Mehr als 70 Prozent aller jemals gebauten Porsche fahren noch heute. Das spricht für sich – und natürlich für den Porsche Service. Bei uns arbeiten hochqualifizierte Service-Mitarbeiter, die sich regelmäßig in speziell von Porsche entwickelten Qualifizierungsprogrammen weiterbilden. Die Erfahrung und das Know-how aus fast 70 Jahren Sportwagenentwicklung finden Sie also nicht allein in Zuffenhausen und Weissach, sondern auch in unserer Werkstatt.

FACTS: Haben Ihre Kunden besondere Vorteile, wie zum Beispiel Events, die Sie veranstalten, oder erhalten sie exklusive Neuigkeiten und Informationen?

Lühr: Wir machen die Faszination Porsche auf vielfältige Art und Weise erlebbar – von Premierenfeiern über Fahrtrainings und gemeinsame Ausfahrten bis hin zu Golfturnieren. Über unsere Veranstaltungsangebote informieren wir regelmäßig in unserem Online-Newsletter, auf unserer Website und unserer Facebook-Seite, natürlich gepaart mit weiteren Neuigkeiten von Porsche.

 

Luehr 046 ok

„Für viele unserer Kunden ist der Kauf eines Porsches die Verwirklichung eines langgehegten Traums."

EDGAR LÜHR, Geschäftsführer des Porsche Zentrums Essens

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

FACTS: Statt auf (breitgefächerte) Fernsehwerbung setzt Porsche in Deutschland beispielsweise auf kleine Spielfilme, die auf YouTube oder Facebook gezeigt werden. Welche Rolle spielen soziale Medien – und die Interaktion mit der Zielgruppe – für das Unternehmen?

Lühr: Ich spreche für das Porsche Zentrum Essen, wenn ich sage, dass wir unsere Zielgruppen, unsere Kunden und Interessenten auf diese Weise schnell, konkret und punktgenau ansprechen können. Die Facebook-Seite unseres Porsche Zentrums hat aktuell rund 2.000 Fans. Dennoch ist der persönliche Kontakt zum Kunden sehr wichtig und wird immer elementar sein, wenn es um ein tatsächliches Kaufinteresse oder eine Serviceberatung geht.

FACTS: Wie sieht es für Einsteiger in die Marke Porsche aus – mancher Fan wünscht sich einen Sportwagen in der Tradition des 914, des „Volks-Porsche“. Steht das im Widerspruch zu den hohen Qualitätsansprüchen des Unternehmens? Und hat gute Qualität immer etwas mit dem Preis zu tun?

Lühr: Es ist Porsche wichtig, dass die Marke in der Gesellschaft verankert ist. Und für einen Traum steht, der erreichbar ist. Gleichzeitig gilt es, die Marke nicht zu überdehnen. Es ist ganz klar, dass Porsche kein Massenhersteller ist, sondern der erfolgreichste Anbieter exklusiver Sportwagen. Wir sind und bleiben eine Premiummarke. Auch die Erweiterung unserer Modellpalette steht nicht im Widerspruch dazu: Nur drei von 1.000 Neuwagen sind Porsche Fahrzeuge. Gleichzeitig ist es uns gelungen, in jedem Segment, in dem wir antreten, das sportlichste Angebot zu haben. Beides sichert uns die Exklusivität, die zu der besonderen Faszination Porsche beiträgt – genauso wie Ferry Porsches Pioniergeist und das Herzblut, das in jedem unserer Fahrzeuge stecken.

FACTS: Die Marke weckt also Emotionen?

Lühr: Ja genau! Die Emotionen, die man überall auf der Welt mit einem Porsche verbindet, geben uns recht: Die weltweite Identifikation mit der Marke ist einmalig. Selbst Menschen, die sich keinen unserer Sportwagen leisten können, finden Porsche sehr sympathisch. Das ist, wie ich finde, eines der größten Komplimente, die man als Sportwagenbauer bekommen kann. Darüber hinaus finden Sie in jeder unserer Baureihen genau die Derivatevielfalt, die zu einer Premiummarke passt. Das kommt unseren Kunden und ihrem Wunsch nach einem möglichst individuellen Fahrzeug sehr entgegen: Ohne die klassischen Porsche Eigenschaften zu verwässern, können wir ihnen jederzeit den für sie passenden Porsche bieten – in unterschiedlichsten Lebenssituationen und auch für sich ändernde Ansprüche. Auch deshalb waren wir 2014 weltweit die einzige Marke, die im Premium-Segment drei Plug-in-Hybrid-Modelle anbieten konnte. Und die mit „Mission E“ gegen Ende des Jahrzehnts den ersten rein elektrischen Porsche auf die Straße bringt – natürlich einen leistungsstarken Sportwagen.

Anna Sieradzki

 

Artikel als PDF

 

 

 ddd

Aktuelles/Dialog

IN KONTAKT TRETEN

FACTS Verlag GmbH

Theodor-Althoff-Straße 45 • 45133 Essen

(+49) (0) 201 87 126 800

(+49) (0) 201 87 126 811