Aktuelles

Aktuelle Ausgabe

TEST Falzmaschine 2-3/2018

Kategorie: Aktuelle Ausgabe

Warum Handarbeit?

Auch kleine und mittelständische Unternehmen können von Falzmaschinen profitieren, denn sie garantieren eine erhebliche Zeitersparnis und eine perfekte Qualität beim Verarbeiten von Geschäftsdokumenten und Flyern aller Art. Genau das bewies das neue Falzsystem P900-S aus der Folder-Reihe von Frama im FACTS-Test.

 

Ein professionelles Erscheinungsbild von Dokumenten ist mit Blick auf die Kundengewinnung und -bindung ein absolutes Muss. Unpräzise gefaltete Geschäftspost ist dagegen absolut tabu. Per Hand gestaltet sich das Falten allerdings mühsam und dauert viel zu lang, noch dazu werden die Ergebnisse oftmals nicht perfekt.

Trotzdem haben viele Unternehmen die Möglichkeiten der modernen Postbearbeitung noch immer nicht wahrgenommen und verzweifeln weiterhin beispielsweise an großen Mailingaktionen, bei denen Hunderte Anschreiben von Hand gefalzt werden müssen.
Mithilfe einer Falzmaschine, wie etwa der Frama P900-S, gehören solche Probleme der Vergangenheit an. Im Test konnte sich die FACTS-Redaktion davon überzeugen, dass sich sowohl die Bearbeitung der täglichen Briefpost als auch andere große Versandprojekte schnell und effizient durchführen lassen.

Tabelle

Obwohl die Falzmaschine P900-S bis zu 6.000 Blatt pro Stunde verarbeiten kann, ist sie kompakt und leicht. So lässt sich das Gerät gut transportieren und flexibel im Büro einsetzen. In die 150 Blatt fassende Stapelzuführung lassen sich DIN-A4-, aber auch kleinere Dokumente einlegen. Das Gerät beherrscht die vier Standardfalzarten Einfach-, Wickel-, Zickzack- und Doppelparallelfalz.

SCHNELL UND SIMPEL

Die Handhabung der Frama P900-S ist denkbar einfach: Der Anwender bewegt die Feststeller beider Falztaschen auf die korrekte Höhe für die gewünschte Falzart und das Papierformat. Die entsprechenden Positionen dafür sind deutlich und unverwechselbar durch Symbole auf einer Millimeter-Skala markiert. Für den Einfachfalz muss die untere Falztasche herausgenommen und umgedreht eingesetzt werden. Die erforderliche Anzahl an gefalzten Dokumenten lässt sich mithilfe eines Stückzählers einfach per Knopfdruck einstellen. Auch ein kontinuierlicher Modus ist verfügbar. Ein kurzes Drücken der Starttaste führt zu einem Testdurchlauf und erlaubt, wenn nötig, das Nachjustieren. Ein langes Drücken führt den Auftrag dann vollständig aus.

Mögliche Fehler werden anhand einer Ziffer zwischen 1 und 5 im Display angezeigt. Die zugehörige Beschreibung befindet sich auf dem Gerät selbst, sodass sofort klar ist, was getan werden muss. Die Falztaschen sind herausnehmbar, sodass sich ein möglicher Papierstau schnell und einfach beseitigen lässt. Sollte das Papier nicht oder doppelt eingezogen werden, kann der Anwender den Druck der Einzugswalze manuell ändern. Im Test war dies jedoch nicht nötig, da die Maschine alle geforderten Falzjobs problemlos und vor allem exakt ausgeführt hat.

 

 

Bedienung

PRAKTISCHE NUTZUNG: Ob abgezählte Exemplare oder im Dauerlauf –
die Falzmaschine lässt sich mit wenigen Tastendrücken schnell und einfach bedienen.

 

Im Produktivitätstest wurden die angegebenen Geschwindigkeiten des Herstellers bestätigt. Auch die Qualität ließ keinen Wunsch offen – spätestens nach einmaligem Nachjustieren waren die Ergebnisse in den verschiedenen Testläufen konstant präzise.

Die wertige Maschine ist gut und solide verarbeitet. Scharfe Kanten sind nicht vorhanden. Im Vergleich zu anderen Falz-
maschinen fielen auch die geringen Betriebsgeräusche auf – wirklich leise ist eine Falzmaschine allerdings niemals.

Jonah Jeschonneck/Klaus Leifeld

  

FAZIT

Schnell, benutzerfreundlich, präzise und fehlerfrei: Frama liefert mit dem neuen System all diese Eigenschaften – und dabei ist es das kleinste Modell aus der 900er-Serie. Die Maschine bestand alle Tests ohne Probleme und dient als große Unterstützung 
für alle Projekte, bei denen Flyer, Prospekte, Karten, Briefe oder Ähnliches gefalzt werden müssen. Hand-arbeit kann somit der Vergangenheit angehören.

Produkt: P900-S
Beschreibung: Falzmaschine
Anbieter: Frama
Preis: 795 Euro exkl. MwSt.
Kontakt: www.frama.de 

Beurteilung

Sehrgut FACTS 0203

Funktionalität: 6/6
Produktivität: 6/6
Falzqualität: 6/6
Betriebsgeräusche: 6/5
Preis/Leistung: 6/6

Gesamtergebnis: sehr gut   

 

 


 Fotos: Silke Cremer, shutterstock

 
 
 
 

Aktuelles/Dialog

IN KONTAKT TRETEN

FACTS Verlag GmbH

Theodor-Althoff-Straße 45 • 45133 Essen

(+49) (0) 201 87 126 800

(+49) (0) 201 87 126 811