Aktuelles

Aktuelle Ausgabe

IN EIGENER SACHE 3/2019

Kategorie: Aktuelle Ausgabe
IN EIGENER SACHE 3/2019

IT gut, alles gut

Seit eh und je erweisen sich das Sammeln und die Weitergabe von Informationen als überlebenswichtig. Dies wussten schon antike Zivilisationen. Für sie diente das Nachrichtenwesen dem Erkennen und Abwehren von Gefahren und damit zur Existenzsicherung.

Heute muss niemand mehr darauf warten, dass er per Bote über wichtige Ereignisse informiert wird. Aufgrund mobiler und ubiquitärer Technologien sind Menschen allerdings stets auf Empfang und somit einer ständigen Flut an Informationen ausgesetzt. Um das Wichtige vom Unwichtigen zu unterscheiden, brauchen sie Unterstützung, weshalb sich die Ansprüche an die Medien im digitalen Zeitalter stark verändern. Ihre Rolle besteht nun vorrangig darin, im Informationsdschungel Orientierung zu schaffen.

Dies wollen wir auch, sowohl mit unseren Printprodukten, insbesondere mit FACTS Mag, als auch auf dem elektronischen Weg, unter anderem mit unserem Newsletter. Mit Letzterem bieten wir dank kürzerer Erscheinungsabstände eine erhöhte Aktualität und die Möglichkeit, wichtige Meldungen zu erhalten, bevor sie an Relevanz verloren haben. Wer keine Neuigkeit mehr verpassen möchte und den FACTS-Newsletter noch nicht abonniert hat, dem empfehlen wir deshalb, dies unter https://anmeldung.factsverlag.de  schnell und kostenlos nachzuholen.

Doch nicht nur die Kommunikationskanäle haben sich im Laufe der Jahre gewandelt. Die Rolle der Informationstechnik (IT) hat sich seit Beginn der umfassenden Anbindung der Unternehmen an das Internet Ende der 1990er Jahre ebenfalls weiterentwickelt. Anfangs nur auf den Nutzen der neuen Technologie ausgerichtet, verschiebt sich der Fokus der IT inzwischen immer mehr auf
ihren wertsteigernden Einsatz.

KlausLeifeld


 

 

 

 

KLAUS LEIFELD, 
Geschäftsführer

 

 

 


Nicht ohne Grund: Mit IT lassen sich neue Märkte erschließen und die Herausforderungen der Globalisierung meistern. In vielen Bereichen erlauben es IT-Werkzeuge, den Umsatz zu konsolidieren, wie beispielsweise durch den Einsatz von CRM(Customer Relationship Management oder Kundenbeziehungsmanagement)-Systemen – aufgrund enger Verknüpfung mit den Kundeninformationen und ihrer effizienten Verwaltung ermöglicht eine solche Software sowohl die Gewinnung neuer Kundschaft als auch deren effektive Betreuung und nachhaltige Bindung. Und auch im Bereich der Kosten spielt die IT eine nicht zu verachtende Rolle, etwa dank verbesserter Produktions- und Logistikplanung sowie einer erhöhten Transparenz der Abläufe.

Was Unternehmen tun sollten, um die IT keinesfalls auf einen Kostenfaktor zu reduzieren, sondern sie vielmehr als strategisches Werkzeug zur Optimierung der Geschäftsprozesse einzusetzen, das zudem auch Werte generieren kann, lesen Sie in der Titelstory ab Seite 46. Darüber hinaus erwarten Sie in dieser Ausgabe neben einer Marktübersicht in Sachen Kabelmanagementlösungen und einer Kaufberatung zum Thema Multitouchdisplays auch der gewohnte Mix aus Produktvorstellungen und -tests sowie Branchennachrichten und spannenden Interviews.

Eine informative Lektüre wünscht
Klaus Leifeld

  

Artikel als PDF

 

Foto: shutterstock, Elmar Wolff

 

 ddd

Aktuelles/Dialog

IN KONTAKT TRETEN

FACTS Verlag GmbH

Theodor-Althoff-Straße 45 • 45133 Essen

(+49) (0) 201 87 126 800

(+49) (0) 201 87 126 811