Aktuelles

Aktuelle Ausgabe

TEST Lexware buchhaltung 2020 2-3/2020

Kategorie: Aktuelle Ausgabe

Eine einfache Sache

Für manch einen frischgebackenen Unternehmer stellt die Buchhaltung keine leichte Sache dar – doch führt kein Weg daran vorbei. Sowohl Anfängern als auch routinierten Anwendern soll „Lexware buchhaltung 2020 für Einsteiger & Profis“ gute Dienste leisten. Was kann die Software wirklich?

Spezielle Programme für die Buchhaltung sollen diese so einfach wie möglich gestalten, gleichzeitig jedoch professionell ausgestattet sein. Neben der Finanzbuchhaltung im engeren Sinne sind bei Lexware buchhaltung 2020 auch Onlinebanking und Anlagenverwaltung im Paket enthalten. Der Buchungsprozess ist mit viel Liebe zum Detail ausgearbeitet: Digitale Belege lassen sich einfach per Drag & Drop in den Posteingang übernehmen. Wer mit einem entsprechend großen Bildschirm arbeitet, kann parallel zum Posteingang die Buchungsmaske einblenden und die Belege bequem verarbeiten. Anschließend werden die ein- und ausgehenden Rechnungen mit dem Buchungssatz verknüpft und revisionssicher gespeichert. Spätere Fragen lassen sich dann anhand des Buchungssatzes und des Ausgangsbelegs beantworten, was die Transparenz deutlich erhöht. Gleichzeitig sind damit aus technischer Sicht die rechtlichen Anforderungen an die digitale Belegarchivierung erfüllt.

Während der Belegverarbeitung reduzieren Komfortfunktionen wie die Volltextsuche im Kontenstamm, Buchungsvorlagen oder Automatikbuchungen den Arbeitsaufwand. Gebucht wird dabei wahlweise im Dialog oder Stapel. Buchungen aus angrenzenden Bereichen wie dem Onlinebanking oder der Anlagenbuchhaltung lassen sich mit wenigen Handgriffen übernehmen. Lexware 
buchhaltung 2020 beherrscht sowohl die EÜR (Einnahmen-Überschuss-Rechnung) als auch die doppelte Buchhaltung. In Sachen Auswertungen liefert die Software darüber hinaus Budgetanalyse, BWA (betriebswirtschaftliche Auswertung) oder Offene-Posten-Übersichten – auszugsweise auch in Form recht gelungener grafischer Business Cockpits.

Einsteiger werden mit ausführlichen Fachinformationen und Trainings unterstützt. Ein großer Pluspunkt von Lexware buchhaltung 2020 ist die Flexibilität: Anwender, die pa-rallel mit der Auftragsbearbeitung oder Lohnabrechnung von Lexware arbeiten, können Buchungen direkt in den Stapel der 
Finanzbuchhaltung importieren. Zusätzlich bestehen Upgrade-Pfade auf größere Programmversionen, mit denen sich Funktionen wie das Kassenbuch oder die Netzwerkfähigkeit ergänzen lassen.

Björn Lorenz

 

Screenshot Lexware buchhaltung 2020
REIBUNGSLOS: Über den digitalen Posteingang lassen sich Belege mit Lexware buchhaltung 2020 schnell verarbeiten und rechtssicher archivieren.

 

 

FAZIT

Für eine Einstiegslösung ist Lexware buchhaltung 2020 
überraschend gut ausgestattet. Vor allem, was Anwenderunterstützung, Reports und digitale Prozesse betrifft, erweist sich das Programm für diese Preisklasse als eine besonders gute Anwendung. Die Buchhaltungssoftware überzeugt mit einer professionellen Ausstattung und einer übersichtlichen Oberflächengestaltung. 
Sie ist trotz der Komplexität 
leicht zu erlernen und damit sowohl für Profis als auch für Einsteiger bestens geeignet.

 

Produkt: Lexware buchhaltung 2020
Beschreibung: Finanzbuchhaltungssoftware
Anbieter: Lexware
Preis: 17,73 Euro monatliche Gebühren / 
212,77 Euro jährliche Nutzungsgebühren inkl. MwSt.
Kontakt: www.lexware.de

 

Beurteilung

FACTS SehrGut0220

Benutzerführung 6/6
Anwenderunterstützung: 6/6
Funktionsumfang: 5/6
Auswertungen: 6/6
Erweiterungsmöglichkeitent: 6/6

Gesamtergebnis: sehr gut

 

 

 

 
 

Aktuelles/Dialog

IN KONTAKT TRETEN

FACTS Verlag GmbH

Theodor-Althoff-Straße 45 • 45133 Essen

(+49) (0) 201 87 126 800

(+49) (0) 201 87 126 811