Aktuelles

Aktuelle Ausgabe

INTERIEUR Wohnliche Büroumgebungen

Kategorie: Aktuelle Ausgabe

Zeitlose Werte

Vor gerade mal zwei Jahren wurde wohntechnik aus Siegen eine Tochter der C+P-Gruppe. Seit dieser Zeit hat sich viel getan: neue Unterlagen, neuer Webshop, neue Produkte. Jetzt zielt wohntechnik mit ausgewählten Designklassikern voll in einen Markt, der immer interessanter wird: die Schnittstelle zwischen Wohnen und Büro.

Bei wohntechnik ist der Name Programm: Fernab vom Massenmarkt bietet das Unternehmen pfiffige Wohnmöbel und Accessoires für den design- und technikaffinen Kunden. Doch mittlerweile wird das Segment auch für innovative Büro- und Objekteinrichter immer interessanter. Denn der Trend geht klar in Richtung „wohnliches Büro“, nicht nur im klassischen Home-Office.
Um diesem Trend noch besser begegnen zu können, hat wohntechnik sein Programm erweitert, zumal echte Designklassiker zeitlosen Wert behalten und mehr denn je für eine aufgeschlossene und wertige Einrichtungskultur stehen. Mit der Firma Gispen aus den Niederlanden fand man nun einen weiteren Partner für dieses Ansinnen. Namensgeber ist Willem Hendrik Gispen, ein niederländischer Industriedesigner, dessen Leuchten und funktionellen Stahlrohrmöbel schon in den 1930er- und -40er- Jahren zu Klassikern wurden. Unter dem Namen „Gispen Classics“ werden die erfolgreichsten Möbel dieser Art heute noch in Manufaktur hergestellt. Aber auch viele andere interessante Ideen und Entwürfe junger Designer sind bei wohntechnik zu finden – Möbelprogramme, die sich mehr und mehr zur Fundgrube für designorientierte Objekteinrichtungen entwickeln.

KEINE KOMPROMISSE

Edwin Mees, wohntechnik-Verkaufsleiter, ist begeistert von den Möglichkeiten dieser Kooperationen: „Im Markt der Objekteinrichtungen gab es bislang zu wenig Originale dieses Kalibers und dieser Verarbeitungs- und Designqualität. Mit den neuen Möbeln werden wir immer mehr zum Partner der Architekten und Objekteinrichter, die für ihre Projekte Besonderes suchen.“ Ergänzt werden diese Programme mit anderen Klassikern wie zum Beispiel den original Kreuzschwingern des bekannten Designers Till Behrens. „Nur Originale mit bester Reputation und Produktqualität schaffen es in unser Sortiment, da lassen wir keine Kompromisse zu“, betont Mees. Dass er dazu noch wohntechnik-spezifische Schrank- und Stauraummöbel aus Stahl anbieten kann, ist kein Wunder – schließlich ist die Muttergesellschaft C+P Marktführer für das Einrichten mit Stahl.
Im Rahmen einer exklusiven Premiere für die neuen C+P-Stuhlkollektionen im neuen Breidenbacher Event- und Showroom wurden den Fachhändlern dann auch viele wohntechnik-Produkte vorgestellt und stießen auf reges Interesse. Offenbar hat das Unternehmen mit dieser Ausrichtung den richtigen Riecher für Markttrends und -entwicklungen gehabt. Anschauen kann man sich das komplette Programm im Internet unter: www.wohntechnik.de.
(dam)

Artikel als PDF

 

Aktuelles/Dialog

IN KONTAKT TRETEN

FACTS Verlag GmbH

Theodor-Althoff-Straße 45 • 45133 Essen

(+49) (0) 201 87 126 800

(+49) (0) 201 87 126 811