Aktuelles

News

Büromöbel durch Re- und Upcycling

Kategorie: News

Das niederländische Unternehmen Vepa stellt aus recycelten Plastikflachen hochwertige Büromöbel her. Der Erlös geht teilweise an Umweltinitiativen, die beispielsweise PET-Flaschen aus den Amsterdamer Grachten fischen.

Jüngst hat Vepa die erste Möbelkollektion vorgestellt, die aus Konferenztisch, Stuhl, Lampen und geräuschdämmenden Wandpaneelen besteht. Ihre Entwürfe stammen vom niederländischen Designbüro LAMA Concept, das sich durch den Wal als vom Plastikmüll bedrohtes Säugetier inspirieren ließ. So weist beispielsweise der Konferenztisch Ähnlichkeit mit einem Walrücken an der Wasseroberfläche auf, wenn das auffällige Blasloch und die typischen Konturen zu sehen sind. Die Tischplatte besteht aus recyceltem PET-Filz und -Schaum sowie FSC-zertifiziertem Holz. Die robusten Tischbeine aus FSC-zertifiziertem Eichenholz erinnern an die Knochenstruktur des Wals. Der Filzbezug aus geschmolzenen und gepressten PET-Flaschen verleiht der Tischplatte eine luxuriöse Anmutung. Der Stuhl wiederum erinnert an die Schwanzflosse eines Wals. Polster und Bezüge stellt Vepa aus zu hundert Prozent recycelten PET-Flaschen her, ebenso den Filz, der bei den Wandpaneelen zum Einsatz kommt. Für Stuhlgestelle nutzt Vepa Stahlabfälle. Kunden bekommen Geld erstattet, wenn sie ihre Möbel zurückbringen. Indem die Rohstoffe der Gebrauchtmöbel wiederverwendet werden, soll ein geschlossener Kreislauf erreicht werden.
Viele Millionen Tonnen Plastikabfall gelangen jedes Jahr in die Weltmeere. Tiere im und am Wasser verfangen sich im Plastikabfall oder ersticken daran. Über ihre Nahrung nehmen Meerestiere Plastikpartikel auf, der so auch in den Lebensmitteln der Menschen landet. Unternehmen wie Vepa und Organisationen, die sich das Ziel gesetzt haben, die Gewässer plastikfrei zu machen, tragen dazu bei, diesen Teufelskreis zu durchbrechen. Plastic Whale beispielsweise hat schon mehr als 100.000 PET-Flaschen aus dem Wasser geholt und Upcyclingprojekten zugeführt.

 

 

 

Merken

Aktuelles/Dialog

Ältere Meldungen

IN KONTAKT TRETEN

FACTS Verlag GmbH

Theodor-Althoff-Straße 45 • 45133 Essen

(+49) (0) 201 87 126 800

(+49) (0) 201 87 126 811