Aktuelles

News

Business Class: neue Notebooks von Toshiba

Kategorie: News
Business Class: neue Notebooks von Toshiba

Gleich sieben neue Notebook-Serien für Geschäftsanwender bringt Toshiba auf den Markt. Sie ergänzen die Familien Portégé, Tecra und Satellite Pro, sind technologisch komplett überarbeitet und mit Intel-Prozessortechnologie inklusive Intel-Core-Prozessoren der achten Generation ausgestattet.

Mit der Erweiterung des Portfolios untermauert Toshiba das Ziel, Unternehmen jeder Größe stets die neueste Technologie zur Verfügung zu stellen: robuste Geräte, die mobil, ultradünn und leicht sind, ohne Kompromisse bei der Produktivität. Zum Gesamtpaket gehören ein elegant gestaltetes Chassis sowie eine Reihe an verbesserten Funktionen, unter anderem für erhöhte Sicherheit und nahtlose Konnektivität.

Die elegant gestaltete Notebook-Generation soll langlebige Einsatzflexibilität, Widerstandsfähigkeit und ein leistungsstarkes Innenleben bieten. Der Portégé X30-E ist beispielsweise mit entspiegeltem Touchscreen und der innovativen In-Cell-Touch-Technologie ausgerüstet. Das ermöglicht dem Nutzer die Navigation und Interaktion mit Inhalten ohne Abstriche bei Design oder der Brillanz des Displays. Die neuen Serien verfügen über schnelle DDR4 RAM (2.400 MHz) Arbeitsspeicher und können, je nach Konfiguration, mit einer SSD-(Solid-State-Drive)Festplatte mit bis zu einem Terabyte Kapazität ausgestattet werden. Dank einer sehr langen Akkulaufzeit sollen Nutzer den ganzen Tag lang unterwegs fernab der Steckdose sorglos arbeiten können.

„Wir wissen, dass sich die Arbeitsweise der Nutzer ständig weiterentwickelt“, sagt Maki Yamashita, Senior Vice President, PC & Solutions EMEA bei der Toshiba Europe GmbH. „Deswegen haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, Arbeitsgeräte bereitzustellen, die eine konstant gute Leistung bringen, völlig unabhängig davon, wo sie genutzt werden. Der Fokus auf Performance, Sicherheit, Mobilität und Konnektivität bei der neuen Generation an Notebooks ist perfekt auf den Business-Anwender von heute abgestimmt.“

Bei den neuen Modellen wurde insbesondere darauf geachtet, dass Unternehmensdaten mithilfe von erweiterten Sicherheitsfunktionen jederzeit geschützt sind. Das SecurePad etwa, ein Touchpad mit integriertem Fingerabdruckleser, ist in allen neuen Portégé- und Tecra-Geräten sowie im Satellite Pro A50-E verfügbar. Darüber hinaus sind der Portégé X20W-E und X30-E sowie die Tecra X40-E mit einer IR-Kamera zur Gesichtserkennung durch Windows Hello oder Intel Authenticate ausgestattet. Dank des von Toshiba eigens entwickelten BIOS und der TPM-2.0-Verschlüsselung wird zudem das Risiko von fremden Zugriffen erheblich reduziert. Für maximale Konnektivität sind die Modelle Portégé X20W-E und X30-E sowie Tecra X-40-E ab April 2018 zusätzlich optional mit dem extrem schnellen Mobilfunkstandard  LTE (Long Term Evolution) erhältlich.

Alle Toshiba-Geräte haben den strengen und unabhängigen H.A.L.T.-Test (Highly Accelerated Life Test) bestanden, der verschiedene typische Belastungen des Arbeitsalltags realistisch simuliert.

Merken

Aktuelles/Dialog

Ältere Meldungen

IN KONTAKT TRETEN

FACTS Verlag GmbH

Theodor-Althoff-Straße 45 • 45133 Essen

(+49) (0) 201 87 126 800

(+49) (0) 201 87 126 811