Aktuelles

News

FP stärkt sich in IoT

Kategorie: News
FP stärkt sich in IoT

Mit der Beteiligung an der Juconn GmbH und IoT-Gateways für den Energiesektor baut Francotyp-Postalia (FP) sein Leistungsangebot entlang der IoT-Wertschöpfungskette aus.

Durch die strategische Beteiligung an dem Start-up-Unternehmen Juconn will FP seine Möglichkeiten bei IoT-Lösungen für hochsichere Datenübertragung erweitern. Die Beteiligung ist die logische Fortsetzung der bereits seit einem Jahr bestehenden Kooperation von FP und Juconn im Rahmen einzelner Projekte. FP hat die Option, die Beteiligung von 15 auf 25 Prozent plus einen Anteil aufzustocken. Zudem sieht der Beteiligungsvertrag vor, dass FP den Vorsitz im Juconn-Beirat erhält.

Mit den FP Gateways und der Juconn-Plattform kann FP künftig End-to-end-Lösungen für den IoT-Bereich anbieten. Für Kundenunternehmen entwickelt Juconn individuelle IoT-Lösungen, ermöglicht ihnen dank seiner offenen Plattformarchitektur unter Einbeziehung von Blockchain-Technologie die Analyse, Auswertung und Nutzung verschiedenster Daten und unterstützt sie durch diese Bereitstellung von Smart Data beim Eintritt in das Zeitalter der Industrie 4.0. Zudem eröffnet das Münchener Start-up als Inkubator Gründern Zugang zu seiner flexiblen Cloud-Plattform.

Eine Anwendungsmöglichkeit für die IoT-Gateways präsentiert FP in dieser Woche auf der E-world energy & water, Messe für Energiewirtschaft, in Essen. Zu den Einsatzgebieten gehört eine integrierte Energiemanagement-Lösung für Schaltschränke inklusive nutzerfreundlicher Bedienoberfläche. Das im Schaltschrank verbaute IoT-Gateway ermöglicht es, Energiedaten anlagenübergreifend unkompliziert zu erfassen und darzustellen. Hierdurch lässt sich der Energieverbrauch von industriellen Anlagen auch aus der Ferne auf mobilen Geräten wie Smartphone oder Tablet überwachen und der Nutzer kann Einsparpotenziale leichter erkennen. Die Daten von Zählern und Messgeräten aller Art, beispielsweise von Wasser-, Strom- und Gaszählern, werden zunächst via M-Bus oder Modbus zum IoT-Gateway übermittelt. Eine spezielle Software sorgt dafür, dass die Energiedaten auf übersichtliche Weise visualisiert werden können.

Das Besondere am IoT-Gateway: Es erkennt Geräte automatisch und anlagenübergreifend, weil es über eine herstellerunabhängige Gerätedatenbank verfügt. Darüber hinaus bietet die Bedienoberfläche dem Nutzer eine standardisierte Messdaten- und Geräte-Darstellung, die das IoT-Gateway für die erkannten Geräte automatisch erzeugt. Somit benötigt der Nutzer keinen Techniker für die Installation der HMI. Sämtliche IoT-Gateways von FP InovoLabs sind mit diesen Features ausgestattet.

 

 

 

 

Merken

Aktuelles/Dialog

Ältere Meldungen

IN KONTAKT TRETEN

FACTS Verlag GmbH

Theodor-Althoff-Straße 45 • 45133 Essen

(+49) (0) 201 87 126 800

(+49) (0) 201 87 126 811