Aktuelles

News

Klöber entwickelt nachhaltigen Möbelstoff

Kategorie: News
Klöber entwickelt nachhaltigen Möbelstoff

Mit der seiner neuen Stoffkollektion, die Klöber in 27 Farben anbietet, verbessert der Sitzmöbelhersteller erneut seinen ökologischen Fußabdruck und bringt mit dem strapazierfähigen Produkt mehr Umweltfreundlichkeit in moderne Büros.

Die dänische Firma Gabriel, ein europaweiter Anbieter von Möbelstoffen, entwickelte den Stoff „Cura“ aus zweifarbigem Polyestergewebe, das zu 98 Prozent aus recycelten PET-Flaschen besteht.

Die Herstellung von recyceltem Polyester erfordert geringere Energie, schont Ressourcen und verursacht weniger CO2-Emissionen als die Produktion der herkömmlichen Alternative. Der Vorteil ist, dass sich der ökologische Fußabdruck verkleinert, ohne Qualitätsverzicht. Damit reiht sich der mehrfach ökozertifizierte Stoff Cura in die Nachhaltigkeitsstandards von Klöber ein. Für den Bürositzmöbelhersteller beginnt sie bei der Produktentwicklung, zahlreiche von Klöber verwendete Materialien sind mit Umweltzertifikaten ausgezeichnet. Die Stoffkollektion Cura von Gabriel verfügt über das EU Ecolabel und ist ebenfalls nach Oeko-Tex-Standard 100 zertifiziert.

Durch seine matte, leicht unregelmäßig aussehende Textur steht Cura für einen natürlichen Look: Die Farbpalette orientiert sich dabei an der Welt der Mineralien und bietet ruhige, gedeckte sowie helle und kräftige Töne. Graue Fasern als Grundfarbe erzeugen einen dezenten Melangeeffekt. Das Polyestergewebe ist langlebig und strapazierfähig, zudem lässt es sich problemlos reinigen und trocknet schnell. Cura ist faltenarm, formstabil und kann für die Polsterung gut gedehnt und geformt werden.

Merken

Aktuelles/Dialog

Ältere Meldungen

IN KONTAKT TRETEN

FACTS Verlag GmbH

Theodor-Althoff-Straße 45 • 45133 Essen

(+49) (0) 201 87 126 800

(+49) (0) 201 87 126 811