Aktuelles

News

Nachruf auf Elke Dauphin

Kategorie: News
Nachruf auf Elke Dauphin

Die Dauphin-Gruppe trauert um Elke Dauphin, ihre geschäftsführende Gesellschafterin und Mitbegründerin des Unternehmens. Nach langer, schwerer Krankheit verstarb sie im Alter von 74 Jahren am 21. Dezember 2016 im Kreise ihrer Familie.

Die Geschichte der Marke Dauphin wird für immer untrennbar mit dem Namen Elke Dauphin verbunden bleiben. 1969 gründete sie mit ihrem Ehemann Friedrich-Wilhelm Dauphin die Bürositzmöbelfabrik Friedrich W. Dauphin GmbH & Co. mit Stammsitz in Offenhausen, der 1992 die Holding „Dauphin office interiors GmbH & Co. KG“ folgte. Als geschäftsführende Gesellschafterin zeichnete Elke Dauphin in der Dauphin-Gruppe für die Bereiche Marketing, Design, Firmenkultur und Personalentwicklung verantwortlich. Sie prägte mit ihrem Engagement und ihrer Leidenschaft für Design, Kunst und Kultur maßgeblich die Unternehmensphilosophie. Sie verlieh der Marke Dauphin mit ihrer Handschrift einen unverwechselbaren Auftritt nach innen und außen.

Elke Dauphin liebte die Natur, gute Gestaltung und verstand es auf unnachahmliche Weise, Schönes zu schaffen. Bereits 1988 wurde Frau Dauphin mit dem Designpreis des Designcenter Stuttgart ausgezeichnet. Seit 1991 war sie Mitglied im Verband Deutscher Unternehmerinnen (VDU). Es folgte, ebenfalls 1991, die Mitgliedschaft im Design Forum Nürnberg (jetzt: bayern design GmbH). Dort war sie bis 2014 als zweite Vorsitzende im Vorstand tätig. Neben ihrem beruflichen Engagement nahm Elke Dauphin regen Anteil an der kulturellen und sozialen Entwicklung, von Deutschland bis nach Südafrika. So engagierte sie sich seit 1991 als Präsidentin des Freundeskreises des Dehnberger Hoftheaters, unterstützte karitativ seit 1992 verschiedene Einrichtungen, wie z.B. Kinder- und Jugendheime sowie Kindergärten und Schulen der Region und förderte diverse Vereine und Verbände, die sich der Kunst und Kultur verschrieben haben, wie dem Förderkreis der Musikusse e.V. Offenhausen. Im Mai 2001 erhielt Elke Dauphin das Bundesverdienstkreuz am Bande für ihr Engagement im Design-Bereich und ihre Unterstützung von sozialen und kulturellen Initiativen.

Elke Dauphin war es stets ein persönliches Anliegen, für die Menschen der Region ein zukunftsfähiges Unternehmen aufzubauen und ihre Tür stand allen Mitarbeitern stets offen. Ihr großer Wunsch war es, mit der Marke Dauphin ein Lebenswerk zu hinterlassen, welches sie überdauert. Nicht nur die Familie Dauphin, sondern auch die Mitarbeiter der Unternehmensgruppe werden alles dafür tun, ihrem Wunsch nachzukommen, um die Marke Dauphin in ihrem Sinne erfolgreich in die Zukunft zu führen.

Aktuelles/Dialog

Ältere Meldungen

IN KONTAKT TRETEN

FACTS Verlag GmbH

Theodor-Althoff-Straße 45 • 45133 Essen

(+49) (0) 201 87 126 800

(+49) (0) 201 87 126 811