Aktuelles

News

Neues zu sehen im Red Dot Design Museum

Kategorie: News
Neues zu sehen im Red Dot Design Museum

Drei neue Ausstellungen wird es ab dem 23. Juni im Essener Red Dot Design Museum geben. Sie zeigen prämierte Design-Highlights aus allen Lebensbereichen. Eine davon ist die Ausstellung des Red Dot: Design Teams of the Year, die in diesem Jahr an das Fiskars-Designteam geht.

„Onnellisuus/Glück – designed by Fiskars“

Das Alltägliche besonders machen – dieses Ziel steht über dem gesamten Designprozess, wenn sich Petteri Masalin, Chefdesigner von Fiskars, und sein Team an die Arbeit machen. Diese Haltung findet sich auch im Ausstellungstitel „Onnellisuus“ wieder, dem finnischen Wort für Glück. Die Sonderausstellung gewährt Einblicke in die Arbeit und die Designphilosophie des Teams und zeigt, dass die gestalterische Leistung von Fiskars vor allem auf zwei Faktoren zurückzuführen ist: eine Formensprache, die maßgeblich von der nordischen Natur geprägt ist, und eine hohe Innovationskraft. Die Ausstellung wird bis zum 24. Januar 2021 in dem Essener Museum zu sehen sein.

 

„Milestones in Contemporary Design 2020–2021”

„Milestones in Contemporary Design 2020–2021“ zeigt die 76 besten Produkte des Jahres 2020. Darunter der Honda e, ein kompaktes Elektroauto, das laut den Designexperten der Jury des Red Dot Awards sowohl im Design als auch in der technologischen Ausstattung wegweisend ist. Zu den Meilensteinen gehören ebenso das Apple Pro Display XDR, dessen Rückansicht mit einem Gittermuster überrascht, das die Funktionalität verbessert, oder die E-Bikes „VanMoof S3 und X3“, die nicht nur leicht zu fahren sind, sondern mit einer Matrixanzeige im oberen Rahmen und weiteren Funktionen die Nutzerfreundlichkeit zusätzlich erhöhen. Die Ausstellung geht zudem der Frage nach, welche Eigenschaften ein Produkt haben muss, um höchste Designqualität zu erlangen.

 

„Design on Stage 2020–2021“

Ausgezeichnete Produkte aus 60 Ländern, darunter auch traditionell designstarke Nationen wie Japan, die Schweiz, Schweden, die USA und Deutschland, sind ein Jahr lang zu Gast im Red Dot Design Museum. Die rund 1.800 Exponate, allesamt ausgezeichnet im Red Dot Award: Product Design 2020, stammen aus den unterschiedlichsten Lebensbereichen.
Die Ausstellung startet mit einer kurzen Einführung in die wichtigsten Designprinzipien. Außerdem werden dort neue Aufgabenfelder des Designs im Zeitalter der Digitalisierung und von Big Data vorgestellt, zum Beispiel smarte Produkte und Interfaces.

 

Merken

Aktuelles/Dialog

Ältere Meldungen

IN KONTAKT TRETEN

FACTS Verlag GmbH

Theodor-Althoff-Straße 45 • 45133 Essen

(+49) (0) 201 87 126 800

(+49) (0) 201 87 126 811