Aktuelles

News

Nachholbedarf bei der Digitalisierung?

Kategorie: News
Nachholbedarf bei der Digitalisierung?

Wie es um den eigenen Fortschritt in Sachen Digitalisierung von Büro- und Verwaltungsprozessen bestellt ist, kann man jetzt mit dem Benchmark-Tool auf der Website von Francotyp-Postalia ermitteln.

„Jedes dritte deutsche Unternehmen hat Nachholbedarf bei der Digitalisierung seiner Büro- und Verwaltungsprozesse. Hemmschuhe sind fehlende erforderliche Ressourcen und Mitarbeiter, um die Digitalisierung voranzutreiben und auch künftig fit für den Wettbewerb zu sein. So hat es der Bitkom-Verband im Rahmen seines Digital Office Index (DOI) herausgefunden, für den weit über tausend Unternehmen aller Branchen befragt wurden. Francotyp-Postalia (FP) bietet nun ein DOI-Tool, mit dem jedes Unternehmen ermitteln kann, wo es im Vergleich zu anderen steht. „Die Digitalisierung der Geschäftsprozesse gehört zu den wichtigsten Aufgaben, die deutsche Unternehmen in den kommenden Jahren bewältigen müssen, um auch im internationalen Wettbewerb nicht den Anschluss zu verlieren. Sie bietet zudem erhebliches Effizienz- und Einsparpotenzial“, erklärt Jürgen Biffar, Vorstandsvorsitzender des Kompetenzbereichs Enterprise Content Management beim Bitkom e. V.

Das Benchmark-Tool ist ein Fragebogen rund um das Thema Digitalisierung von Geschäftsprozessen. Aus den Antworten errechnet das Tool den DOI-Wert des Unternehmens. Dieser kann dann mit dem durchschnittlichen Indexwert der anderen in der Bitkom-Studie befragten Unternehmen verglichen werden. Auf Wunsch lassen sich auch Branchen und Größenklassen auswählen. Dieses kostenlose Benchmarking hilft den teilnehmenden Unternehmen dabei, sich mit der Konkurrenz zu vergleichen und zu sehen, in welchen Bereichen sie noch Verbesserungspotenzial haben.

„FP ist der passende Ansprechpartner, wenn es um die Digitalisierung von Geschäftsprozessen geht“, sagt Rüdiger A. Günther, Vorstandschef der Francotyp-Postalia Holding AG. „Denn FP hat nicht nur selbst in den letzten Jahren einen bedeutenden digitalen Wandel vollzogen, sondern auch für viele Herausforderungen die richtige Lösung für seine Kunden parat. Beispielsweise nutzen laut unserer Studie bisher nur 13 Prozent der Unternehmen digitale Signaturen. Hier schafft die Signaturlösung FP Sign von Francotyp-Postalia unkompliziert Abhilfe.“

 

Aktuelles/Dialog

Ältere Meldungen

IN KONTAKT TRETEN

FACTS Verlag GmbH

Theodor-Althoff-Straße 45 • 45133 Essen

(+49) (0) 201 87 126 800

(+49) (0) 201 87 126 811