Aktuelles

News

TEST Handscanner

Kategorie: News

Scannen aus dem Handgepäck

Kleine Handscanner sind durchaus nützlich – sei es für Geschäftsreisende, die ständig unterwegs sind, oder einfach, um bequem Seiten aus dicken Büchern oder Magazinen zu scannen. Der 2in1-Scanner von Somikon, erhältlich beim Onlinehändler Pearl, ist ein solcher Helfer. FACTS hat getestet, wie er zu handhaben ist und welche Qualität er bietet.

Ein Handscanner bedient die Ansprüche an Flexibilität, die heutzutage allseits gewünscht ist. Außerhalb des Büros, wo kein MFP oder Kopierer in der Nähe ist, lassen sich Dokumente prima mit dem handlichen Gerät digitalisieren und auf eine SD-Karte speichern. Da spezielle Buchscanner in üblichen Büroumgebungen nicht rentabel sind, bietet ein Handscanner für das Digitalisieren von Seiten aus gebundenen Werken eine geeignetere Alternative als ein Flachbettscanner. „2in1“ heißt der getestete Scanner, weil er außer der manuellen Bedienung auch die halbautomatisierte zulässt. Dafür kann er mit einem Papiereinzug ausgestattet werden, der in die Dockingstation integriert ist: Der Scanner wird einfach aufgesteckt und belichtet einzeln zugeführte Dokumente. Für die notwendige Mini-SD-Karte zum Speichern der gescannten Belege muss man allerdings selbst sorgen, denn im Lieferumfang ist keine enthalten. Grundsätzlich ist die Bedienung des Geräts intuitiv möglich: Nach ein, zwei Blicken in die kurze Bedienungsanleitung bleiben keine Fragen offen.

An die Bedienung des Handscanners muss man sich allerdings erst einmal gewöhnen, doch mit ruhiger Hand und nach ein paar Fehlversuchen gelang es den FACTS-Testern, diverse Dokumente manuell zu scannen. Dabei sollte man sich besser ein bisschen mehr als die vom Hersteller angegebenen zwei Sekunden Zeit nehmen, um schlechte Qualität oder einen Neuversuch zu vermeiden – zumindest bevor man den Status des Profi-Scan-Operators erlangt hat. Ein Fehlversuch lässt sich aber auf dem kleinen Displays am Gerät schnell erkennen. Mit den Ergebnissen des Handscannens waren die Tester durchaus zufrieden. Jeglicher Text auf diversen Dokumenten wurde scharf wiedergegeben, Grafiken und Bilder könnten etwas besser sein. Automatisch eingezogene Dokumente erfasste das Gerät innerhalb von fünf Sekunden. Die Resultate entsprachen dem, was die Tester von üblichen Flachbett- oder Einzugsscannern gewohnt sind, auch die Bildqualität überraschte positiv. Man kann drei Auflösungseinstellungen bis 900 dpi und verschiedene Speicherformate einstellen. Weitere Optionen, beispielsweise zu Kontrast und Helligkeit, kennt der Scanner hingegen nicht. Die mitgelieferte Software MagicScanPro bietet Texterkennung (OCR). Damit ließen sich alle im Test per Hand und per Einzug eingescannten Textdokumente erfolgreich erkennen und direkt zur Weiterbearbeitung als Worddokument abspeichern.

Auch Visitenkarten ließen sich einfach einscannen und als digitales Profil mit den Kontaktdaten verfügbar machen: Eine solche Funktion wissen beispielsweise Messeaussteller sehr zu schätzen. Um die OCR-Fähigkeiten bestmöglich zu nutzen, ist es notwendig, in den Einstellungen die entsprechende Sprache zu wählen. Der 2in1 funktioniert batteriebetrieben für unterwegs und zum Handscannen. Die Dockingstation wird vom Computer über eine USB-Verbindung mit Strom versorgt. 

Jonah Jeschonneck

 

FAZIT

Alles in allem macht der Handscanner einen sehr praktischen und mit Blick auf die Qualität überraschend guten Eindruck. Die Kombination des Handscanners mit einem Einzugsgerät gefällt der Redaktion, denn sie bietet viel Flexibilität. Zum Digitalisieren des großen Posteingangs oder von Fotoalben für die Nachwelt ist der 2in1 nicht unbedingt die richtige Wahl, doch für alle Alltagseinsätze zwischendurch, die ein hohes Maß an Flexibilität fordern, ist er wirklich zu empfehlen.

Produkt/Beschreibung: 2in1-Handscanner mit Dockingstation und automatischem Einzug
Anbieter: Pearl Versandhandel
Preis: 129,90 Euro inkl. MwSt.
Kontakt: www.pearl.de

Beurteilung

Produktivität: 5/6
Handhabung: 6/6
Qualität: 6/6
Preis-/Leistung: 5/6
Gesamtergebnis: Online-Tipp

OnlineTipp1217  

Fotos: Elmar Wolff

Merken

Aktuelles/Dialog

Ältere Meldungen

IN KONTAKT TRETEN

FACTS Verlag GmbH

Theodor-Althoff-Straße 45 • 45133 Essen

(+49) (0) 201 87 126 800

(+49) (0) 201 87 126 811