Aktuelles

News

TEST Schwenkbare TV-Monitor-Wandhalterung 05/2019

Kategorie: News

Das hält!

Um allen Beteiligten das bestmögliche TV-Erlebnis zu bieten – sei es privat oder bei der Besprechung im Büro – lohnt sich eine bewegliche TV-Wandhalterung. FACTS testete eine günstige Monitor-Wandhalterung des Herstellers General Office, die für kleine bis mittelgroße Fernsehgeräte geeignet ist: Funktioniert die Montage nach Anleitung gut? Wie stabil ist die gesamte Konstruktion tatsächlich? Wie flexibel und weit lässt sich der Fernseher bewegen? Stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis?

 

Das getestete Modell ist für 14 bis 42 Zoll große Bildschirme geeignet und Vesa-kompatibel für Lochbohrungen bis zu 200 x 200 Millimeter.

Um die Halterung zu installieren, folgten die Tester der simplen Anleitung. Für die drei Löcher, die in die Wand gebohrt werden mussten, hielt die Wandhalterung als Schablone her. Das Bohren selbst ging schnell vonstatten, auch das Dübeln und Anschrauben der Halterung dauerte keine fünf Minuten. Anschließend wurden noch die zwei Plastikabdeckungen über den Schrauben angebracht. Nun ging es daran, den Monitor an die Halterungsplatte festzuschrauben, die dann an die bereits gefestigte Wandhalterung aufgehangen wird. Je nach Gerät sind dazu unterschiedliche Schrauben notwendig – deshalb waren zwei verschiedene Sorten in der Lieferung, sodass für jeden handelsüblichen Monitor das Passende dabei war. Sobald der Bildschirm fest an der Platte saß, befestigten die Testredakteure diese an der Halterung und zog sie mithilfe von zwei weiteren Schrauben fest. Dann musste nur noch der Neigungswinkel eingestellt werden. Insgesamt verlief das Anbringen im Test zügig in 20 Minuten und ohne Probleme. Nicht zuletzt wegen der knappen, aber völlig ausreichenden Bedienungsanleitung, mit der die Tester gut zurechtkamen. Praktischerweise befand sich im Paket auch noch eine kleine Wasserwaage, die wahrscheinlich nicht jeder im Büro oder zu Hause hat.

Die Neigung des Monitors lässt sich um bis zu 15 Grad nach unten und 5 Grad nach oben einstellen. Das ist vollkommen ausreichend, doch leider nur durch Lockern und Festziehen von Schrauben möglich. Manch eine Halterung erweist sich dabei als flexibler, jedoch sitzt der Monitor bei der General-Office-Version wirklich bombenfest.

Besonders positiv fiel den Testern auf, wie leichtgängig sich das Display mithilfe der zwei Gelenke nach vorne ziehen ließ. Auf diese Weise kann ein Abstand zur Wand von acht bis 36 Zentimetern erreicht werden. Waagerecht kann man komplette 180 Grad ausnutzen. So konnten die Redakteure den Fernseher im Test so ausrichten, dass sie für jeden Winkel des Besprechungsraums eine passende Einstellung fanden. Die Kabel konnten im Test ordentlich hinten hergeführt werden.

Die Halterung besteht aus Vollmetall. Das sorgt für eine stabile und robuste, aber dennoch bewegliche Gesamtkonstruktion. Die Optik ist schlicht in Schwarz gehalten und macht einen bescheiden-stilvollen Eindruck.

 

FAZIT

Insgesamt konnte die TV-Wandhalterung von General Office die FACTS-Redaktion überzeugen: Sie hält sicher und fest. Das Anbringen geht mithilfe der Anleitung schnell und einfach. Das Material ist wertig und das TV-Gerät lässt sich gut bewegen und neigen. Die Wandhalterung bietet genau das, was man für einen normalen Monitor benötigt, und das zu einem günstigen Preis. Das gilt für den privaten Gebrauch ebenso wie für die Nutzung im Besprechungsraum im Unternehmen.

Jonah 
Jeschonneck

 

Produkt/Beschreibung: Schwenkbare TV-Monitor-Wandhalterung 35 – 106 cm
Anbieter: General Office (Vertrieb über Pearl)
Preis: 25,10 Euro exkl. MwSt. / Sonderangebot (Stand 22.05.2019) 10,80 Euro exkl. MwSt.
Kontakt: www.pearl.de

 

Beurteilung

Montage: 6/6
Stabilität: 6/6
Neigung/Neigbarkeit: 5/6
Preis-/Leistung: 6/6
Gesamtergebnis: Online-Tipp     

OnlineTipp0519  

Fotos: Silke Cremer

Merken

Aktuelles/Dialog

Ältere Meldungen

IN KONTAKT TRETEN

FACTS Verlag GmbH

Theodor-Althoff-Straße 45 • 45133 Essen

(+49) (0) 201 87 126 800

(+49) (0) 201 87 126 811