Aktuelles

News

TEST Luftbefeuchter Pearl 7/2016

Kategorie: News

Prima Klima

Nicht nur freundliche Kollegen und ergonomische Möbel gehören zu einem guten Büro-Arbeitsklima, sondern auch die angenehme Raumtemperatur und eine ausreichede Luftfeuchtigkeit. Um Letztere zu beeinflussen, eignen sich Luftbefeuchter, wie der LBF-530 von Carlo Milano, der in Deutschland vom Versandhandel Pearl vertrieben wird.

Wenn trockene Luft in den Büros den Mitarbeitern die Schleimhäute austrocknet und die Augen reizt, muss Abhilfe her. Insbesondere im Winter während der Heizperiode ist zu trockene Luft häufig verantwortlich für Husten und Müdigkeit. Für gelegentliche Konzentrationsschwächen der Mitarbeiter kann zu trockene Luft ebenfalls verantwortlich sein.
Um die Luftfeuchtigkeit im Büro zu verbessern, sind sogenannte Luftbefeuchter erhältlich, die sich im Großen und Ganzen dreier verschiedener Techniken bedienen: So gibt es die Zerstäubertechnologie, die mithilfe von Ultraschall aus dem eingefüllten Wasser einen Nebel erzeugt, die Verdunstungstechnik, die mehr oder weniger auf natürlichem Wege das verdunstete Wasser an die Raumluft abgibt sowie die Verdampfertechnologie, die Wasser über ein Heizelement oder über Elektroden erhitzt und den entstehenden Wasserdampf in die Raumluft leitet. Nach Expertenmeinung sollte die Luftfeuchtigkeit im Büro zwischen 40 und 60 Prozent liegen. Liegen die Werte darunter, muss ein Luftbefeuchter, wie beispielsweise der LBF-530 von Carlo Milano, in der Lage sein, diese Werte nach oben hin schnell zu regulieren.

Verdampfungstechnik

Das Gerät, das in Deutschland vom Versandhandel Pearl vertrieben wird, arbeitet mit der Verdampfungstechnik, ist für Räume von bis zu 30 Quadratmeter gedacht und mit einem sechs Liter großen Wassertank ausgestattet.
FACTS hatte den Luftbefeuchter LBF-530 im Kurztest: Nachdem das Gerät geliefert wurde, war es schon kurz danach im Einsatz, da die Montage beziehungsweise die Inbetriebnahme ohne Schwierigkeiten von statten ging. Notwendig waren lediglich das Einsetzen des im Lieferumfang enthaltenen Filters, das Befüllen des Wassertanks und das Anschließen an eine Stromquelle.
Für die Bedienung, die über ein Touchdisplay durchgeführt wird, sollte der Anwender die gut verständliche Betriebsanleitung durchlesen, damit er sich auch über alle möglichen Funktionen im Klaren ist. Ansonsten ist der LBF-530 aber auch intuitiv zu bedienen. Die Einstellmöglichkeiten im Einzelnen: drei verschiedene Verdampfungsstufen, die Wunschfeuchtigkeit, eine Zeitvorwahl, die Zuschaltung eines Ionisators für die Reinigung der Luft und eine Heizfunktion.
Nach dem Einschalten des Luftbefeuchters ist den Testern sofort die geringe Lautstärke aufgefallen. Nur bei genauem Hinhören ist ein leises „blubbern“ zu vernehmen. Gerade das dürfte ein großer Vorteil für den Einsatz im Büro sein.
Was nützt aber ein „leiser“ Luftbefeuchter, wenn er die Luft nicht so verbesset, dass es für den Anwender auch schnell spürbar wird? Was das betrifft, zeigte sich der Carlo-Milano-Luftbefeuchter von seiner besten Seite, denn er war während des FACTS-Tests in der Lage, einen Raum, in dem die relative Luftfeuchtigkeit nur 30 Prozent betrug, innerhalb von nur einer halben Stunde auf 60 Prozent zu bringen. Positiv aufgefallen ist dabei die kühlende Wirkung, die besonders in den warmen Sommermonaten von Vorteil ist. Im Umkehrschluss ist die Heizfunktion, die das Gerät bieten soll, allerdings kaum spürbar.

foto3

 

 

EINFACH ÜBERSICHTLICH: Alle Funktionseinstellungen sind über das Touchdisplay einfach zu handhaben.

 

 

foto4

 

 

DAS IST ALLES: Auspacken, Filter eindrehen, Wasser einfüllen und an eine Stromquelle anschließen.

 

 

foto5

 

 

SAUBERE SACHE: Beim Befüllen des Geräts mit Wasser geht kaum ein Tropfen daneben.

 

 

 

Klaus Leifeld

 

FAZIT

Der Luftbefeuchter von Carlo Milano leistet in Büros mit einer Größe von bis zu 30 Quadratmeter gute Dienste. Gerade im Hinblick auf den Preis, der nur mit knapp 89,90 Euro (inkl. MwSt.) zu Buche schlägt, kann der Anwender beim Kauf des Luftbefeuchters kaum etwas falsch machen. Der LBF-530 ist einfach zu handhaben, funktionell, verursacht kaum Geräusche und sieht darüber hinaus auch noch stylisch aus – und das Beste: er funktioniert.

Produkt: LBF-530
Beschreibung: Luftbefeuchter
Anbieter: Carlo Milano
Preis:  89,90 Euro inkl. MwSt.
Kontakt: www.pearl.de

 

Beurteilung

Juli 2016 OnlineEmpfehlung


Inbetriebnahme: 6/6    
Funktionalität: 5/6
Bedienung: 6/6
Preis-/Leistung: 6/6

Gesamtergebnis: Online-Tipp  

 

 

Aktuelles/Dialog

Ältere Meldungen

IN KONTAKT TRETEN

FACTS Verlag GmbH

Theodor-Althoff-Straße 45 • 45133 Essen

(+49) (0) 201 87 126 800

(+49) (0) 201 87 126 811