Aktuelles

News

ZUGFeRD jetzt bei 2.0

Kategorie: News
ZUGFeRD jetzt bei 2.0

Das ZUGFeRD-Format für die elektronische Rechnungsverarbeitung wurde überarbeitet. Gerade kleine und mittelständische Unternehmen sollen mit der neuen Version einfacher in die Digitalisierung ihrer Rechnungsprozesse einsteigen können.

Der Verband elektronische Rechnung (VeR) sieht echte Digitalisierungschancen für kleine und mittelständische Betriebe durch ZUGFeRD 2.0. Das hybride E-Rechnungsformat wurde EU-Norm-gerecht überarbeitet. Anders als beim ebenfalls EU-Norm kompatiblen Standard XRechnung, der ausschließlich maschinenlesbare Daten verarbeitet und speziell für den elektronischen Rechnungsaustausch zwischen der öffentlichen Hand und ihren Zulieferern entwickeln wurde, steht mit ZUGFeRD 2.0 neben dem Datensatz auch ein Sicht-PDF zur Verfügung. Damit könne kleineren und mittelständischen Neuanwendern möglicherweise die Scheu vor rein elektronisch übermittelten Rechnungen genommen werden. „Wer noch keine elektronischen Rechnungen verarbeiten kann, nutzt das PDF als entsprechenden Eingangsbeleg", erklärt Steuerberater und VeR-Vorsitzender Stefan Groß. „Rechnungsempfänger, die dagegen schon weiter digitalisiert sind, verarbeiten den integrierten XML-Datensatz als Eingangsbeleg.“

Wie man den Standard nutzen kann, erläutert der Verband in einem umfassenden ZUGFeRD-Infopaket.

 

Merken

Aktuelles/Dialog

Ältere Meldungen

IN KONTAKT TRETEN

FACTS Verlag GmbH

Theodor-Althoff-Straße 45 • 45133 Essen

(+49) (0) 201 87 126 800

(+49) (0) 201 87 126 811