Recht und Wirtschaft

Aktuelle Beiträge

Ready for Game Change

Wirtschaftsweit setzt sich die Erkenntnis durch: Branchenfremde Führungskräfte bringen frischen Wind in die Unternehmen, denn sie sehen die Dinge meist aus einer völlig anderen Perspektive – in Zeiten des Wandels eine gute Sache. FACTS sprach mit zwei solchen Quereinsteigern, Jan Kegelberg und David Weidemann, beide seit etwa einem Jahr Geschäftsführer bei Inwerk, über ihre ersten Erfahrungen in einem für sie ganz neuen Markt und befragte sie zu ihren konkreten Firmenzielen.

Nachfolge unter Dach und Fach

Reibungslose Betriebsübergänge bilden nicht die Regel und verdienen somit, erwähnt zu werden. Ein solcher gelungener Generationswechsel hat bei der Dauphin office interiors GmbH & Co. KG in diesem Sommer stattgefunden. Für FACTS schildern die Geschäftsführer Dr. Jochen Ihring und Michael Rudloff die neue strategische Ausrichtung des Unternehmens und geben einen Ausblick auf Weiterentwicklungen im Bereich der Produkte und Lösungen.

Wirtschaftskriminalität: Die Gefahr aus den eigenen Reihen

Gefälschte Geschäftsbücher, Veruntreuung, Korruption, aber auch Datendiebstahl oder Kreditbetrug: Wirtschaftskriminalität blüht, gedeiht und richtet großes Unheil an – je höher die Bösewichte in der Firmenhierarchie angesiedelt sind, umso größer die Schäden. Doch immer noch verkennen Unternehmen die Gefahr aus den eigenen Reihen.

Mit Stärke und Substanz durch die Krise

Die Covid-Krise und der Ukraine-Krieg setzen den Märkten weltweit zu – so auch der Büromöbelbranche. Alexander Härtel und Lothar Kroczek, Geschäftsführer der F.-Martin Steifensand Büromöbel GmbH, erläutern im Gespräch mit FACTS, wie sich der Markt angesichts der aktuellen Herausforderungen durch Lieferverzögerungen, Mengenkürzungen und Kostensteigerungen verändert und welche Maßnahmen notwendig sind, um die aktuelle Rezession zu überstehen.

Ein Konzern setzt auf Wachstum

In den vergangenen Monaten hat sich bei Francotyp Postalia so einiges getan. Vor einem Jahr stellte der Konzern das Transformationsprogramm FUTURE@FP zwecks Steigerung von Effizienz und Profitabilität vor. Im vergangenen März dann die Akquisition der Azolver-Gesellschaften. Damit scheinen die Berliner auf einem guten Weg zu sein. Die Umsatz- und Gewinnzahlen für das erste Quartal 2022 können sich auf jedem Fall sehen lassen.

Kurzarbeit Null: null Chancen auf Vollurlaub

Für Zeiträume, in denen Beschäftigte wegen „Kurzarbeit Null“ durchgehend nicht gearbeitet haben, erwerben sie keine Urlaubsansprüche. Der Arbeitgeber kann den Jahresurlaub daher anteilig kürzen. Dies hat das Landesarbeitsgericht Düsseldorf entschieden.

logo
Das Test- und Wirtschaftsmagazin seit 30 Jahren.

FACTS Verlag GmbH

Theodor-Althoff-Straße 45
45133 Essen
(+49) (0) 201 87 126 800
(+49) (0) 201 87 126 811
redaktion@factsverlag.de