NEWS

Aktuelle Beiträge

Canon konsolidiert Standorte in Krefeld

Canon konsolidiert Standorte in Krefeld

Das Service- und Reparaturcenter von Canon wird in den Hauptsitz in Krefeld integriert. Dort entsteht der „Canon Campus“ für 700 Mitarbeiter.

Im Januar 2022 soll der Umzug des Service- und Reparaturcenters von Canon aus Willich in das Headquarter im benachbarten Krefeld vollzogen sein. Hier soll eine moderne Arbeitswelt nach einem dynamischen und hybriden Konzept entstehen. Auf mehr als 12.000 Quadratmetern werden 700 Mitarbeiter in den Bereichen Kameras und Drucker tätig sein und stärker zusammenarbeiten.

„Die Anforderungen an die zukünftigen Arbeitsweisen haben sich rasant verändert“, erläutert Geschäftsführer Rainer Führes. „Indem wir für die jeweilige Tätigkeit ausgerichtete Arbeitskonzepte – hybride, dynamische oder individuelle – schaffen, bieten wir unseren Mitarbeitern eine zukunftsorientierte und moderne Arbeitswelt. Die Entscheidung, beide Standorte zu vereinen, haben wir bereits Mitte 2019 getroffen. Natürlich haben die Ereignisse des vergangenen Jahres unsere Überlegungen zur Gestaltung unseres Offices der Zukunft stark beeinflusst. Ich freue mich, dass wir neben unseren Mitarbeitern auch unseren Besuchern ab Anfang 2022 eine noch bessere Umgebung bieten können. Mit der Investition setzen wir einen neuen Standard.“

Der Vereinigung ging eine interne Studie voraus, in deren Rahmen Führungskräfte und Mitarbeiter befragt wurden. 96 Prozent aller Mitarbeiter von Canon wünschen sich für die Zukunft einen hybriden oder mobilen Arbeitsplatz, kam dabei heraus. Bei Tätigkeiten, die mobiles Arbeiten nicht ermöglichen, sondern einen dedizierten Arbeitsplatz erfordern, sei es essenziell eine ergonomische Arbeitsumgebung zu bieten.