NEWS

Aktuelle Beiträge

Interstuhl auf der Orgatec 2022

Interstuhl auf der Orgatec 2022

Der Hersteller von Sitz- und Raumlösungen Interstuhl Büromöbel GmbH & Co. KG wird an der ORGATEC 2022 als Aussteller teilnehmen. Während der pandemiebedingten Pause hat das inhabergeführte Unternehmen seine Expertise weiter ausgebaut und will im kommenden Herbst in Köln einen Messeauftritt der neuen Art hinlegen.

This image for Image Layouts addon

Helmut Link

Geschäftsführender Gesellschafter Interstuhl und Vorstandsvorsitzender des Büroeinrichtungsverbands IBA.

„Mit der Zusage zur diesjährigen ORGATEC setzen wir einen Meilenstein. Die Branche hat viel durch­lebt und auch wir sind an den Herausforderungen gewachsen – haben unser Wissen und Portfolio erweitert.“
Den Einstieg in die Gestaltung von Raumkonzepten und somit den Eintritt in den New-Work-Kosmos wagte Interstuhl nach knapp 60 Jahren Unternehmensgeschichte im Bereich des Sitzens ganz klar mit Splaces. Was 2018 als „Zonierungskonzept“ startete, ist vier Jahre und eine Pandemie später ein Ökosystem für New Work. Auf der ­ORGATEC 2022 wird es möglich sein, Splaces zu erleben und neue, geistige wie physische Räume zu entdecken.

Wie bringen wir die Menschen zurück ins Büro? Wie schaffen wir für sie Arbeitsflächen, auf denen Performance nicht nur ein Buzzword ist? Zur Diskussion dieser und weiterer Fragen werden den Messebesuchern Raum und Formate zur Verfügung stehen. „Mit der Zusage zur diesjährigen ORGATEC setzen wir einen Meilenstein. Die Branche hat viel durchlebt und auch wir sind an den Herausforderungen gewachsen – haben unser Wissen und Portfolio erweitert“, sagt Helmut Link, Geschäftsführender Gesellschafter Interstuhl und Vorstandsvorsitzender des Büroeinrichtungsverbands IBA. „Wir freuen uns, Teil der Veränderung sein zu dürfen und wieder näher an die Menschen heranzurücken!“

„Überraschend anders, kleiner und vor allem nach der Devise ,Better Together‘“ plant Interstuhl den diesjährigen Auftritt. Neben der klassischen Produktpräsentation soll es vor allem darum gehen, in agile Arbeitswelten einzutauchen. Die Besucher sollen erleben, wie Interstuhl dem Kunden diese Welten mit Konzept- und Produktlösungen zugänglich macht, um auch in Zukunft Einzel- und Teamarbeit attraktiv sowie effizient zu gestalten. Getreu dem eigenen Messe-Motto „Better Together“ fokussiert Interstuhl mit Design Thinking ein weiteres zentrales Thema. Das Ziel: Gemeinsam mit den Besuchern neues Wissen zu generieren sowie Fragen rund um New Work und Co. auf den Grund zu gehen.

 

Info

Der Interstuhl Stand ist vom
25. bis 29. Oktober in Halle 7.1
(Stand C060) zu finden.