NEWS

Aktuelle Beiträge

Mit Multizelle bei jedem Wetter telefonisch erreichbar

Mit Multizelle bei jedem Wetter telefonisch erreichbar

DECT-Telefone geben mehr Bewegungsfreiheit als schnurgebundene, doch auch nicht unbegrenzt. Eine neue Multizelle von Snom soll sogar Außenbereiche überbrücken können.

Mit der VoIP-basierten DECT-Multizell-Basisstation M900 Outdoor bringt Snom Technology eine leistungsstarke Schaltzentrale heraus, die nicht nur leicht zu installieren ist, sondern auch Kälte, Wind und Regen trotzt. Sie ist mit einem IP55-zertifizierten, stoßfesten (IK08) Schutzgehäuse aus witterungs- und UV-beständigem Kunststoff versehen und damit für den Außeneinsatz geeignet. Die Station verfügt über eine Funkreichweite von 50 Metern in Innenräumen beziehungsweise 300 Metern im Freien und ermöglicht eine unterbrechungsfreie Telekommunikation bei Temperaturen zwischen -20 und +60 Grad. Sie ist kompatibel mit verschiedenen DECT-Geräten von Snom und lässt sich an Wänden, Decken oder Masten installieren. Darüber hinaus kann jede Basisstation drahtlos Softwareupdates an die angeschlossenen Handsets senden und so die IT-Abteilung entlasten.

Weitere Features der M900 Outdoor sind die DECT- und LAN-Synchronisation, PoE- und Netzteilunterstützung, TLS-Verschlüsselung, lokale, XML- und LDAP-Telefonbuchunterstützung sowie die mögliche Kaskadierung von 4.000 Multizellen und bis zu 16.000 Handsets, womit sich fast jede Projektgröße realisieren lässt.