NEWS

Aktuelle Beiträge

Teamarbeit: gut vernetzt per Video

Teamarbeit: gut vernetzt per Video

Seit Beginn der Coronakrise sind viele Unternehmen auf der Suche nach einem Tool, das die Mitarbeiter an ihren „Remote“-Standorten miteinander verbindet. „meet2connect“ bietet eine solche Möglichkeit.

Auch in infektionsfreien Zeiten werden Unternehmen ihre Arbeitsweisen nicht wieder auf „wie vorher“ zurückstellen. In vielen Fällen hat sich gezeigt, dass das Arbeiten von verteilten Standorten – also in Verbindung mit Homeoffice – sich bewährt, weil Arbeitnehmer zufriedener sind, wenn sie sich nicht jeden Morgen auf die Autobahn begeben müssen. Vom „New Normal“ ist weithin die Rede, das „hybrides“ Arbeiten im Büro und anderswo miteinander verbindet.

Die Voraussetzung für das Gelingen ist, die Mitarbeiter miteinander zu vernetzen und ihnen persönlichen Austausch und eine virtuelle Zusammenarbeit zu ermöglichen.

Verschiedene Tools bieten einen adäquaten Ersatz für das Treffen vor Ort. Mit meet2connect Enterprise präsentiert nun auch Conbility ein neues digitales Sprechstunden-Tool, mit dem die Mitarbeiter unternehmensweit Video-Abstimmungen selbst organisieren und in einem gesicherten Raum durchführen können. So lassen sich im Anschluss an unternehmensinterne Veranstaltungen Zeitfenster definieren, in denen aus dem Kreis der Teilnehmenden Kurztermine mit Vorgesetzten und Kollegen gebucht werden können und damit die effizient strukturierte Abstimmung ermöglicht wird. Zentrale Unternehmensabteilungen oder interne Dienstleister können Sprechstunden anbieten. Ein umfassendes Personenprofil mit Verantwortungsbereichen und Interessen unterstützt bei der Auswahl der Gesprächspartner. Nach der Buchung wird das 1:1-Videomeeting direkt aus dem Tool heraus gestartet und der Austausch wird in einem persönlichen, gesicherten Videoraum durchgeführt.

meet2connect steht ab sofort als webbasierte Lösung zur Verfügung.