NEWS

Aktuelle Beiträge

Umweltzertifizierung für Viasit

Umweltzertifizierung für Viasit

Das nachhaltige Umweltmanagement des saarländischen Sitzmöbelherstellers Viasit wurde nach Eco-Management und Audit Scheme (EMAS) rezertifiziert.

Seit der EMAS-Zertifizierung im Jahr 2017 hat die Viasit Bürositzmöbel GmbH mit Sitz und einzigem Produktionsstandort in Neukirchen ihr Engagement für Nachhaltigkeit weiter gesteigert und erhielt dafür das Audit für die Rezertifizierung. Im vergangenen Jahr konnte das Familienunternehmen die Energieeffizienz in Produktion und Logistik (gemessen als Energieverbrauch im Verhältnis zur Ausbringungsmenge) erhöhen, die Getrenntsammelquote für Abfälle steigern und den Einsatz von Verpackungsmitteln – ohne Einbußen bei der Lieferqualität – nachhaltig senken. Außerdem stieg der Anteil erneuerbarer Energien am Gesamtenergieverbrauch.

EMAS wurde von der Europäischen Union entwickelt und ist ein Gemeinschaftssystem aus Umweltmanagement und Umweltbetriebsprüfung für Organisationen, die ihre Umweltleistung verbessern wollen. Es soll das weltweit anspruchsvollste System für nachhaltiges Umweltmanagement sein. Ein wesentlicher Aspekt von EMAS ist, dass Unternehmen sich selbst konkrete Ziele für die Verbesserung der Umweltleistung setzen, deren Erreichung in der jährlichen Umwelterklärung für die interessierte Öffentlichkeit transparent gemacht wird. In diesem Sinne veröffentlicht Viasit die genauen Zahlen auf der Unternehmenswebsite.

(Foto: Johannes-Maria Schlorke)